Feldsalat mit Garnelen und Avocado

Der erste Gang in unserem Sylvester-Menü.

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 150 g Feldsalat (gewaschen und verzehrfertig)
  • 200 g großer Garnelen (gekocht, geschält und verzehrfertig)
  • 1 Avocado
  • 1 große Tomate (200 g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung

  • Olivenöl und Balsamico mit Salz und Pfeffer nach Geschmack in einer Salatschüssel zu einem Dressing rühren.
  • Tomaten und Avocado in kleinen Stücken schneiden.
  • Alle Zutaten in der Schüssel zusammen rühren.

Nährwertangaben

pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 164 656
Eiweiß (g) 8,9 35,5
Kohlenhydrate (g) 3,6 14,4
davon Zucker (g) 1,6 6,4
Fett (g) 12 47,8
Ballaststoffe (g) 3,2 12,9


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Garnelen mit Tomaten und Reis

Es klingt wie Garnelen mit Spinat und Reis. Indische Noten hat dieses Gericht aber nicht. Ich habe es gestern entworfen, als ich mit den nicht mehr so frischen Tomaten aus dem Kühlschrank etwas kochen wollte. Eingekauft hatte ich nicht. Und es gab noch die tiefgefrorenen Garnelen. Zitronen hatte ich nicht mehr, sonst hätte ich gerne etwas Zitronensaft in die Pfanne gegeben.

Die Zutaten (für 2 Personen)

  • 1/2 Tasse Reis (114 g bei mir)
  • 2/2 Teelöffel Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g tiefgefrorene Garnelen
  • 5 kleine Tomaten (232 g)

Die Zubereitung

  • Garnelen auftauen lassen und Wasser entsorgen.
  • In einem Topf, den Reis mit dem doppelten Volumen an Wasser und einem halben Teelöffel Salz halb gedeckt kochen lassen und gelegentlich rühren, bis kaum Wasser übrig bleibt. Aus der Wärmequelle nehmen und bedeckt lassen.
  • In einer Pfanne, Olivenöl leicht erhitzen.
  • Schalotte und Knoblauch klein schneiden und im Öl anbraten, bis die Schalottenstücke glasig aussehen.
  • Tomaten in kleinen Stücken schneiden.
  • Garnelen und Tomaten mit dem anderen halben Teelöffel Salz und dem Pfeffer in die Pfanne geben und gut mischen.
  • Wenn alle Zutaten gar sind, mit dem Reis mischen und servieren.

Danach empfiehlt es sich, bis zum nächsten Morgen die Fenster in der Küche zu kippen und die Küchentür zu schließen.

Nährwertangaben

pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 362 723
Eiweiß (g) 20,9 41,8
Kohlenhydrate (g) 46,1 92,2
davon Zucker (g) 4 7,9
Fett (g) 9,6 19,2
Ballaststoffe (g) 3 6


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Garnelen mit Spinat und Reis

Ein indisches Gericht, aus meinem Lieblingsbuch (unbezahlte Werbung, da Verlinkung).

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 g tiefgefrorene Garnelen
  • 350 g tiefgefrorener gehackter Spinat (ohne Rahm)
  • 2 Tomaten
  • 250 g Reis
  • 50 mL Sesamöl
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • 1 kleiner Stück Ingwer
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Salz

Die Zubereitung

  • Garnelen und Spinat auftauen lassen. Dabei entstehendes Wasser möglichst entfernen.
  • Tomaten würfeln und beiseite stellen.
  • 1 Liter Wasser mit einem Teelöffel Salz in einem Topf zum kochen bringen.
  • Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Senfkörner und Schwarzkümmel dazu geben und anbraten.
  • Ingwer und Knoblauch in sehr kleinen Stücke schneiden und zur Gewürzmischung hinzufügen. Hitze reduzieren.
  • Tomaten, Spinat, Chilipulver und ein Teelöffel Salz in die Pfanne geben. 5 bis 7 Minuten anbraten, dabei rühren.
  • Reis zum kochenden Wasser geben. Hitze reduzieren und 10 Minuten zu drei Viertel abgedeckt köcheln lassen.
  • Garnelen zu den Tomaten und Spinat hinzufügen. Gut rühren und bei kleiner Hitze 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • Wenn die Garnelen gar sind, Reis gut abtropfen und unter der Garnelen-Mischung rühren. Heiß servieren.

Nährwertangaben

pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 309,5 1238
Eiweiß (g) 15,8 63
Kohlenhydrate (g) 21,4 85,4
davon Zucker (g) 2 8,1
Fett (g) 15,4 61,4
Ballaststoffe (g) 4,4 17,4


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.