Apfel-Cranberry-Küchlein

Mit der Menge habe ich zwei Küchlein zubereitet. Meine Springformen sind zwölf Zentimeter im Durchmesser. Ein Küchlein kann man zu zweit am Nachmittag mit Kaffee verspeisen. Danach ist man allerdings so satt, dass ein Abendessen überflüssig wird.

Die Zutaten (für zwei Küchlein, also vier Portionen)

  • Mürbeteig
    • 60 g Butter
    • 30 g brauner Zucker
    • 40 g gemahlene Mandeln
    • 1,5 Esslöffel Traubenkernöl
    • 80 g Weizenmehl
    • mehr Butter für die Springformen
  • Belag
    • 40 g Butter
    • 40 g brauner Zucker
    • 1 Ei (Klasse M)
    • 40 g gemahlene Mandeln
    • 30 g Weizenmehl
    • 1 Apfel
  • Obendrauf
    • 20 g Salzbutter
    • 20 g Honig
    • eine Handvoll getrockneter Cranberries (wie es auf den Bildern aussieht, wurden es mir zu viele, ich würde beim nächsten Mal die Hälfte benutzen)
    • weißer Rum

Die Zubereitung

  • Die Cranberries im Rum einige Stunden einweichen lassen.
  • Die Butter so erhitzen, dass sie flüssig wird.
  • In einer Schüssel, die Butter mit dem braunen Zucker und einem Teelöffel vom Rum der Cranberries schaumig schlagen.
  • Die gemahlenen Mandeln, das Öl und das Mehl hinzufügen und zu einem Teig kneten. Der Teig ist bröselig, bleibt aber zusammen, wenn man ihn presst.
  • Die Springformen mit Butter einfetten.
  • Den Teig halbieren und in beiden Springformen mit den Händen so drücken, dass ein hoher Rand entsteht.
  • Die Springformen für eine Viertelstunde in den Tiefkühlfach stecken und in dieser Zeit, den Backofen bei 175°C Umluft vorheizen.
  • Nach der Viertelstunde, die Springformen für eine Viertelstunde in den Backofen bei 175°C stecken.
  • Während der Backzeit vom Teig, den Belag vorbereiten:
    • die flüssige Butter mit dem Zucker schaumig schlagen,
    • das Ei hinzufügen und weiter schlagen,
    • die gemahlenen Mandeln und das Mehl hinzufügen und rühren.
    • Diese Mandelmasse bleibt von der Konsistenz her sehr naß.
  • Den Belag auf dem gebackenen Teig in beiden Springformen verteilen.
  • Den Apfel schälen, halbieren und entkernen.
  • Mit einem scharfen Messer, Ritzen in beiden Apfelhälften einschneiden, aber nicht durch schneiden.
  • In jeder Form, eine Apfelhälfte auf der Mandelmasse mit den Ritzen nach oben drücken.
  • Die Küchlein für 25 Minuten bei 175°C weiter backen.
  • In einem kleinen Topf, die Butter mit dem Honig leicht erhitzen, um eine flüssige Mischung zu erhalten.
  • Nach den 25 Minuten, die Küchlein auf dem Ofen nehmen und die Butter-Honig-Sauce drauf gießen.
  • Die Cranberries abtropfen und auf den Küchlein streuen.
  • Für weitere 7 Minuten backen lassen.
  • Gut abkühlen lassen, bevor die Küchlein aus den Formen gelöst werden.

Nährwertangaben

pro Stück fürs Rezept
Energie (kcal) 610 2440
Eiweiß (g) 9,6 38,2
Kohlenhydrate (g) 50,4 201,5
davon Zucker (g) 28,2 112,7
Fett (g) 40,8 163,1
Ballaststoffe (g) 4 16


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.