Omelette mit grünem Spargel und Tomaten

Ein Frühlingsklassiker, den ich seit einigen Jahren immer wieder mache. Denkbar einfach.

Die Zutaten (für zwei Personen als Hauptspeise)

  • 3 Eier (mehr hatte ich nicht, im Kühlschrank, vor dem Wochenende)
  • 5 cL Schlagsahne (Milch hatte ich auch keine mehr)
  • 1/2 Bund grünes Spargels (so viel musste noch verbraucht werden)
  • 2 kleine Tomaten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Sumach nach Belieben

Die Zubereitung

  • Das harte Ende der Spargel abschneiden und den unteren Drittel schälen.
  • Die Tomaten waschen.
  • Spargel und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, dann die Spargel- und Tomatenstücke drin kurz anbraten.
  • Die Eier zusammen mit der Schlagsahne und Salz mithilfe einer Gabel schlagen.
  • Die Eiermischung in die Pfanne überall verteilen und bei schwacher Hitze so lange anbraten, bis die Omelette an der Oberfläche nicht mehr flüssig ist. Das dauert lange, ist aber einfacher als zu wenden, da ich keinen geeigneten Deckel dafür habe. Daher die schwache Hitze, um die untere Seite nicht anzubrennen.
  • Vor dem Servieren, mit Sumach bestreuen.

Nährwertangaben

pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 245 490
Eiweiß (g) 12,7 25,3
Kohlenhydrate (g) 5,4 10,7
davon Zucker (g) 3,3 6,5
Fett (g) 18,6 37,1
Ballaststoffe (g) 2,4 4,8


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Omelette mit grünem Spargel und Tomaten

  1. Hmmm, lecker…! So etwas ähnliches habe ich mir neulich auch gemacht, allerdings wird das bei mir eher Rührei als Omelette 🙂
    Jedenfalls genieß ich diese Zeit, in der man grünen Spargel kriegt, und hatte da dann noch ein paar Blätter Bärlauch drin, dass passte auch gut.

    Liken

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.