Basilikum-Pesto

Die Zutaten (für zwei Personen)

  • Ganz viele Basilikum-Blätter (um die 150 muss ich aus unserem Basilikum gepflückt haben)
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 30 g Parmesan
  • 1 gut gefüllter Esslöffel Ricotta
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 2 Prisen Salz (grob)
  • 2 Esslöffel Olivenöl

Die Zubereitung

  • Die Basilikum-Blätter waschen und sorgfältig mit einem Tuch abtrocknen. Das hat bei mir am längsten gedauert.
  • In einer Pfanne ohne Fett, die Pinienkerne braun rösten und beiseite stellen.
  • Den Parmesan reiben.
  • In einem hohen Becher, alle Zutaten zusammen mit dem Stabmixer pürieren.

Nährwertangaben

pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 265 530
Eiweiß (g) 9,3 18,5
Kohlenhydrate (g) 4,2 8,4
davon Zucker (g) 1,8 3,5
Fett (g) 23,2 46,4
Ballaststoffe (g) 0,6 1,1


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

2 Gedanken zu “Basilikum-Pesto

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.