7. SSW geschafft

Heute war mein erster Untersuchungstermin bei der Gynäkologin. Früher hätte es keinen Sinn gemacht, weil man nichts beim Ultraschall gesehen hätte. Und es war mir wichtig, bei der ersten Ultraschalluntersuchung etwas zu sehen. Um sicher zu sein, dass das Embryo diesmal an der richtigen Stelle sitzt. Das tut es. Die seitlichen Stiche, die ich am Wochenende gespürt habe, sind normal. Ausatmen. Wahrscheinlich habe ich mir umsonst Sorgen gemacht, weil ich fast alle zu erwartende Symptome einer Schwangerschaft beobachtet habe, minus der Übelkeit. Ich musste sogar am Wochenende neue BHs kaufen, weil die neueste, die ich vor Weihnachten gekauft hatte, schon (zur Freude des Ehemannes) zu klein sind. Bei einer unnormalen Schwangerschaft wäre es nicht so gewesen.

Ich kann nicht behaupten, dass ich beim Anblick vom Embryo etwas wie Glück oder Stolz oder Liebe empfunden habe. Und das, obwohl die Gynäkologin mir den Herzschlag gezeigt hat. Das Embryo, das fünf Wochen alt ist[1], sieht gerade wie ein Wurm aus, wobei man schon den Kopf vom noch vorhandenen Schwanz differenzieren kann, und ich habe mich ein bisschen unwohl gefühlt, dieses Ding in meinem Bauch zu wissen. Komisch. Bis jetzt muss ich feststellen, dass die Schwangerschaft mich nicht besonders glücklich macht. Es freut mich eher zu sehen, wie der zukünftige Vater sich freut. Mir ist es noch egal, obwohl ich körperlich alles tue, um das Kind nicht zu gefährden. Ich bin vor allem froh, dass mir durch die Schwangerschaft keine schwere gesundheitliche Probleme drohen. Ich frage mich, ob ich normal bin. Das ändert sich vielleicht, wenn ich weiß, dass wirklich alles in Ordnung ist. Ich hoffe sehr. Diese Gefühllosigkeit finde ich erschreckend.

[1] Die Schwangerschaftswochen werden ab dem ersten Tag der letzten Periode gezählt, also zwei Wochen vor der Empfängnis.

Advertisements

2 Gedanken zu “7. SSW geschafft

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s