Plötzlich läuft Qwt nicht mehr

Schon wieder Stress mit dem Mac. Ich arbeite momentan wieder intensiv an Programm#1, und habe mich bis jetzt auf einer Linux-Maschine in unserem experimentellen Raum darum gekümmert. Da mein Zimmerkollege heute nicht da ist, wollte ich mal in Ruhe im Büro arbeiten. Auf dem iMac, den ich von Uschi geerbt habe. Mac hasse ich immer noch, aber es sollte für meine Zwecke heute reichen.

Also, neueste Dateien rüber kopiert und Programm#1 gestartet. Programm#1 ist mit Python und PyQt4 geschrieben, mit Qwt5 für die Darstellung von Graphen. Inzwischen weiß ich, dass diese Teile am besten mit homebrew zu installieren sind, und bin ohne große Probleme von Maverick zu Yosemite zu El Capitan gewechselt.

Heute beim Starten von Programm#1 klappte es plötzlich nicht mehr. Da hatte ich eine mir noch unbekannte Fehlermeldung beim Importieren von Qwt5, direkt am Anfang vom Programm:

RuntimeError: the sip module implements API v11.0 to v11.3 but the PyQt4.Qwt5.Qwt module requires API v10.1

Blöd geschaut. An meinen Installationen hatte ich ewig nichts mehr geändert, warum sollte es auf einmal nicht funktionieren? Homebrew hatte ich natürlich immer wieder mit brew update && brew upgrade aktualisiert, das war’s sonst. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich eigentlich nicht mehr, wann ich zum letzten Mal Programm#1 auf dem iMac erfolgreich benutzt habe.

Erste Google-Ergebnisse haben den Hinweis geliefert, dass ich vielleicht konkurrierende SIP oder Qt oder sonst was Versionen habe. Tatsächlich gab es vom SIP mehrere Versionen, aber eine neue Installation hat das Problem nicht gelöst. Ich habe also in homebrew alles deinstalliert und der Reihe nach reinstalliert:

brew uninstall --force pyqwt
brew uninstall --force pyqt
brew uninstall --force sip
brew install sip
brew unlink sip && brew link sip
brew install pyqt
brew unlink pyqt && brew link pyqt
brew install pyqwt
brew unlink pyqwt && brew link pyqwt

Das war jedenfalls der Plan. Bei PyQt hatte ich schon die Meldung

==> Caveats
Phonon support is broken

Keine Ahnung, was damit gemeint war. Ich habe es ignoriert, da das Verlinken danach geklappt hat. Beim Installieren von Qwt5 ging es nicht mehr so gut. Nach make und install kam die neue Fehlermeldung:

/usr/local/Cellar/sip/4.18.1/include/sip.h:32:10: fatal error: 'Python.h' file not found

Erneut gegoogelt. Bei stackoverflow hatte jemand mal vorgeschlagen, vorher

export C_INCLUDE_PATH=/System/Library/Frameworks/Python.framework/Headers

anzugeben. Ich habe trotzdem die Fehlermeldung bekommen und konnte Qwt5 nicht installieren. Bei mir war Python.h auch unter dem selben Pfad zu finden. Die Fehlermeldung bezog sich auf einen Aufruf von der Datei innerhalb von /usr/local/Cellar/sip/4.18.1/include/sip.h. Ich habe einfach ausprobiert, für alle Dateien unter /System/Library/Frameworks/Python.framework/Headers einen symbolischen Link unter /usr/local/Cellar/sip/4.18.1/include zu setzen:

sudo ln -s /System/Library/Frameworks/Python.framework/Headers/*.h /usr/local/Cellar/sip/4.18.1/include/

Und danach ging’s! brew install pyqwt lief erfolgreich, und Programm#1 kann wieder benutzt werden. Es hat mir aber zwei Stunden gekostet. Und auf dem Laptop, auf dem ebenfalls El Capitan installiert ist, habe ich das Problem gar nicht erst bekommen. Ein Rätsel, warum es aufgetreten ist.

Advertisements

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s