Der beste Moment des Tages

Der Tag war zäh. Zu viel gleichzeitig zu tun, zu wenig geschafft. Ich musste ganz früh zur Arbeit, um Messgäste zu empfangen und in die Nutzung unserer Geräte einzuweisen. Danach musste ich wieder an unserer Webseite arbeiten. Mein DFG-Antrag muss umstrukturiert werden. Und mein Poster für eine Konferenz musste gedruckt werden.

Das Poster war schon gestern Abend fertig. Winfried hat seinen Segen gegeben. Ich wollte es heute Morgen auf Stick kopieren und nach der Mittagspause auf dem Rückweg in die Druckerei bringen. Ich bin nicht dazu gekommen. Also habe ich danach im Büro die Dateien auf dem Stick kopiert, nachdem ich mir den armen linken Arm halb verrenken musste, um den Stick hinter dem Bildschirm vom Mac zu stecken (in der rechten Hand halte ich dabei immer einen Spiegel, um sehen zu können, wo der USB-Anschluss steht).

Am frühen Nachmittag bin ich zur Druckerei gegangen. Sie steht nur im Gebäude auf der anderen Seite der Straße. Das Poster konnte nicht sofort gedruckt werden, was ich eh nicht erwartet hatte, aber in einer halben Stunde konnte ich es schon abholen. Nun, neben der Druckerei ist auch ein Café, in dem ich ab und zu gerne meine Mittagspause verbringe. Gegessen hatte ich schon, aber wie wär’s mit einem Eiskaffee? Es war so richtig schön warm geworden…

Das große Glas mit hübscher Schlagsahne-Haube habe ich mir ins Büro mitgenommen. Neidische Blicke von den rauchenden Kollegen vor der Tür des Gebäudes. Ich habe die halbe Stunde gearbeitet und dabei am Eiskaffee geschlürft. So lecker. Dafür hat sich der Tag gelohnt. Und das beste ist, es hat sehr gut in meinem Ernährungstagebuch gepasst. Ich habe heute wieder ein Kaloriendefizit geschafft.

Der zweite beste Moment des Tages war, als wir mit dem Ehemann nach der Arbeit zum Irish Pub gegangen sind. Ich hatte ein weißes enges Kleid an, das vor einigen Wochen noch ein bisschen spannte, und jetzt deutlich breiter geworden ist. Die zwei Frauen, die am Tisch neben uns saßen, haben aufgehört zu reden und mich nur noch bösartig geguckt, als wir uns hin gesessen haben. Das nehme ich als Kompliment an.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der beste Moment des Tages

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s