Belle de Sancerre

Im Viertel haben wir einen kleinen französischen Laden. Ein wahrer Schatz. Drin ist vieles vorhanden, was ich sonst nicht so einfach bekomme. Ich habe keine Lust, bis zu den Galeries Lafayette in Friedrichstraße mit der S-Bahn zu fahren, nur um Flageolets zu kaufen, zum Beispiel. Die finde ich auch in dem Laden. Sowie natürlich ganz viel Wein und Käse.

Ich gehe normalerweise selten dorthin, weil ich mit der Arbeit unter der Woche nicht dazu komme. Morgens ist es noch zu, nach Feierabend ist es schon zu. Am Wochenende geht es nur, wenn wir nicht etwas anderes zu tun haben, und wenn wir daran denken. Eigentlich schade.

Gestern auf dem Rückweg vom Arzt habe ich den Laden besucht. Der Besitzer ist auch ein Franzoser. Es tut gut, sich mal mit jemandem in der Muttersprache zu unterhalten. Ich hatte Lust auf Käse und wollte einen aus Ziegenmilch, der mit Asche bedeckt ist. Wir kaufen den gelegentlich gerne bei ihm. So sieht er aus:

Belle_de_Sancerre

Ich kann mich aber nie daran erinnern, wie der Käse heißt. Und es gab keine Schilder. Da es der einzige war, der mit Asche bedeckt war, habe ich nach dem cendré gefragt. Das hat er nicht verstanden. Dabei reden wir dieselbe Sprache. Ich habe den Käse gezeigt. „Ach so, Belle de Sancerre heißt er“, meinte er. Gut. Jetzt weiß ich Bescheid. „Die Leute merken sich den Namen nie und sagen immer Buse [sein] dazu, weil er so aussieht“, fügte er hinzu. „Eine Buse, eine Buse“, machte er seinen deutschen Kunden nach. Er hat mir wirklich nicht gut zugehört, wenn er sein statt cendré verstanden hat. Aber egal. Ich fand es irgendwie lustig und bin den Rest vom Weg gut gelaunt nach Hause gegangen.

Advertisements

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s