Krankschreibung verlängert

Ich hatte es anders gehofft, aber es war doch zu erwarten, da ich mit meinem Arm immer noch nicht viel anfangen kann.

Was ich mir gewünscht hatte war, dass mein Arzt sich die CD von den CT-Ergebnissen anschaut, wie am Montag versprochen. Das hat er nicht hingekriegt. Der Bericht der Radiologie-Praxis ist auch nicht eingetroffen.

Der Arzt ist auf die Schnelle zu seiner Sekretärin gegangen, um die CD zu lesen. Sie wird mit einem Java-basierten Programm geliefert, um die Bilder zu sehen. Java war auf dem Rechner der Sekretärin nicht aktualisiert, und das Programm konnte nicht gestartet werden. Eine Internetverbindung hat der Rechner wegen Datenschutz nicht. Die benötigte Java-Version war zwar auf der CD vorhanden, aber die Sekretärin hat sich geweigert, sie zu installieren. Oder sie hat nicht verstanden, was sie gerade angeklickt hatte. „So viel Technik, das ist furchtbar“, meinte der Arzt. Ich denke nicht zum ersten Mal, ich könnte die Praxis wechseln. Aber er bietet jeden Tag Sprechstunden ohne Termine an, und ist so bequem nur auf der anderen Straßenseite. Ich brauche nicht mal zehn Minuten zu Fuß (die Ampel dauert am längsten).

Der Arzt hat also ohne weitere Informationen meine Krankschreibung verlängert und mir Krankengymnastik verordnet. Es gefällt mir gar nicht.

Advertisements

4 Gedanken zu “Krankschreibung verlängert

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s