Voll motiviert

Mein Gewicht war heute Morgen höher als am Freitag. Er ist am Wochenende schon konstant geblieben, seitdem Martin zurück von seinen Dienstreisen ist. Ständig fragt er mich, ob ich  mir nicht ein Bier mit ihm teilen möchte (immerhin alkoholfrei), oder kommt mit Chips an… Ich kann mich nicht so gut beherrschen, wenn er so zu mir kommt. Es ist auch schön, auf der Terrasse mal zu sitzen und ein kühles Bier zu genießen. Alleine würde ich das auch machen, aber mit einem Glas Sprudel. Vielleicht mit Antésite. Am Samstag hat er für uns gekocht. Gestern haben wir mit Freunden gegrillt. Es gab auch die Zitronenmuffins, die ziemlich gut geworden sind. Ich hatte nur einen davon.

Gestern vormittags sind wir wieder gelaufen. Diesmal mit Pulsuhr. Um unnötig hin und her zu fahren, hatte ich am Freitag auf dem Weg zur Arbeit beim Saturn bei mir direkt bei der Eröffnung angerufen, um mich zu erkundigen, ob sie Pulsuhren verkaufen. „Prinzipiell ja, aber bei uns nicht“, meinte der Mann. Wir haben eine am Samstag bei Karstadt Sport gefunden. Das FT1 Modell von Polar. Eine ähnliche Uhr hatte ich schon vor Jahren benutzt, aber nach meinen Ischias-Problemen hatte ich sie einer Freundin geschenkt, da ich davon überzeugt war, nie wieder joggen zu können. Mir geht es doch viel besser. Nach dem Laufen gestern hatte ich nur einen kleinen Stich mittig in der linken Pobacke gespürt, der nach der Entspannung zu Hause schnell verschwunden ist.

Wir sind gestern nicht schneller als die andere Male gelaufen. Ich bin diesmal nur 53 Minuten gelaufen. Mein Puls war am Anfang niedrig, dann ist er stets gestiegen. Ich hatte den maximalen Puls von 160 in der Uhr gespeichert. Werkeinstellung. Dieser Wert ist eigentlich schon zu hoch. Als mein Puls höher wurde, hat die Uhr gepiept. Ich habe versucht, langsamer zu laufen. Der Puls ist hoch geblieben, und so habe ich beschlossen, nicht weiter zu laufen. Er ist bei den anderen Malen bestimmt auch so hoch gewesen. Nun, laut lauftipps.ch sollte mein Puls beim Training nicht höher als 141 werden. Dafür müsste ich echt wie eine Schnecke laufen. Und irgendwie hatte ich es vor Jahren doch geschafft, als ich mit Kollegen mittags regelmäßig gelaufen war. Meine Kondition ist zu schlecht, ich müsste häufiger als einmal pro Woche trainieren. Am Mittwochabend laufen wir wieder.

Heute bin ich mit dem Fahrrad zur Arbeit hin und zurück gefahren. Das sind 44 Kilometer. Heute Morgen habe ich 80 Minuten gebraucht, heute Abend mit Gegenwind 90 Minuten. Laut fittrechner.de habe ich dadurch knapp über 1000 kcal gebrannt. Ob das mit den vielen Pausen wegen Ampeln noch stimmt, glaube ich eher nicht. Meine Geschwindigkeit war höher als die mit Zeit und Abstand gerechnete, aber es gab viele unerwünschte Pausen. Für die Laufstrecke von gestern habe ich knapp über 400 kcal verbraucht. Wobei ich so langsam laufe, dass meine Geschwindigkeit für die Rechnung nicht verfügbar war, die 400 kcal sind aus meiner Zeit für 8 Kilometer pro Stunde grob herunter geschätzt.

Gegessen habe ich heute normal. Ein Muffin und ein Pfirsich mit Kaffee zum Frühstück. Mittags gab es beim Lokal Ratatouille mit Gnocchi und Hänchenbrustfilet. Das Eis danach hätte nicht sein müssen. Abends habe ich 100 g Schinken mit einer Scheibe Vollkornbrot gegessen. Dazu eine Banane mit Milch püriert. Seitdem ich häufiger Bananen esse, sind die Krämpfe verschwunden.

Jetzt muss ich morgen das Fahrrad zu Hause lassen und mir einen Tag Regenerierung für die Muskeln gönnen. Keine schöne Vorstellung, in der S-Bahn mit den üblichen schlecht gelaunten Reisenden und stinkenden Bettlern und Alkoholikern und lauten Musikanten zu fahren, wenn man weiß, wie angenehm und stressfrei eine Radfahrt sein kann. Oder ich nehme den Bus, selbst wenn es länger dauert. Dafür hat man meistens seine Ruhe.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Voll motiviert

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s