Mein Hals schmerzt

Es hat heute Nachmittag angefangen. Ich hatte mir eine Kanne Früchtetee gemacht und zwei Tassen getrunken. Danach habe ich ein leichtes Kratzen im Hals gemerkt. Vielleicht hätte es etwas im Tee gegeben, das ich nicht gut ertrage, habe ich mir gedacht. Den Tee trinke ich aber nicht zum ersten Mal.

Ich habe uns später ein indisches Dal zum Abendessen gekocht. Das Rezept kommt in Kürze. Mit meiner Mami habe ich zwischendurch telefoniert. Dann haben wir gegessen. Es war sehr lecker, wenn etwas scharf. Ich habe sonst nichts besonders bei mir gemerkt.

Ich habe mich nach dem Essen am Rechner hingesessen und meinen Lebenslauf aktualisiert. Ich habe vor, mich auf eine neue Stelle zu bewerben. Martin hat mich kurz zu seinem Arbeitszimmer gerufen, weil ich ihm etwas vorlesen sollte, was er nicht lesen konnte. Zu klein gedruckt. Er weigert sich, eine Lesebrille zu benutzen. Und als ich reden wollte, hat mein Hals recht weh getan. Ich merke jetzt auch deutlich Schleim drin, gerade wo es schmerzt. Beim Heben vom Kopf tut es auch weh. Aber von der Farbe her sieht man nichts im Mund, und ich spüre keine Schwellung. Noch nicht.

Ich kann mir doch nicht zu Hause etwas geholt haben. Wir haben gestern eine Ausstellung besucht. Vielleicht war jemand dort krank und hat mich infiziert.


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.