Es ist noch nicht Sylvester!

Böller! Seit einigen Wochen hört man schon häufiger welche in Berlin. Ich dachte, die wären nur für Sylvester und Neujahr zugelassen.

Es ist mir besonders nach den Attentaten von Paris aufgefallen. Denn ich gebe es zu, ich habe immer ein mulmiges Gefühl, wenn ich unterwegs bin oder laute Knalle höre. Seit länger. Als Studentin hatte mich die Anschlagsserie in Paris ziemlich erschüttert, obwohl ich weit weg in Nizza war. Daher fühle ich mich seitdem immer ein bisschen nervös, wenn ich mich mitten in Menschenversammlungen befinde oder mit der Bahn unterwegs bin.

Nun, seit einigen Tagen hört man vermehrt laute Knalle, wenn man unterwegs ist. Am schlimmsten war vorgestern abends, als ich mit der S-Bahn in Hermannstraße auf dem Weg nach Hause war. Der Zug hielt am Gleis, alle Türe waren noch offen. Der plötzliche Knall war so laut, dass mein linkes Ohr leicht geschmerzt hat. Alle Gäste haben sich alarmiert umgeschaut. Ich habe nur noch gedacht, bloß weg von hier. Es hat gefühlt ewig gedauert, bis der Fahrer die Türe wieder geschlossen hat.

In meiner Wohngegend wird es auch laut. An späten Abenden haben wir einige Male vereinzelte Böller gehört, um die zweiundzwanzig Uhr. Und heute Morgen. Es war kurz vor sieben. Welcher Vollidiot zündet Feuerwerkskörper in aller Frühe am Wochenende? Heute Morgen war es die Sorte, die man pfeifen hört, wenn sie in die Luft steigt, bevor sie explodiert. Wir sind davon aufgewacht, und ich konnte nicht mehr schlafen. Verdammt.

Jetzt arbeite ich. Ich habe schon wieder viel zu tun. Artikel schreiben und Beiträge für Veranstaltungen vorbereiten. Martin ist wieder eingeschlafen.


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Es ist noch nicht Sylvester!

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.