Am Flughafen

Ich musste in die USA fliegen. Ein bisschen später als geplant angekommen, habe ich den riesen Bildschirm mit den Flügen gesucht, um zu wissen, wo ich hin musste. Drauf stand, dass mein Flugzeug durch einen anderen ersetzt wurde. Leider gab es auf dem Bildschirm keine Information über den Schalter und ich hatte keine Ahnung, wohin ich gehen musste.

Ich bin die Rolltreppe mit meinem Koffer hochgegangen. An der Information oben wurde mir gesagt, dass mein neuer Schalter sich auf der zwölften Etage befand. Ein Aufzug war zum Glück da. Ich bin herein gegangen. Der Aufzug hat sich wackelig angefühlt. Ich habe die Taste „12“ gedrückt (es standen nur Vielfache von 3 zur Auswahl) und habe gepürt, wie ich nach oben ging. Nach einer Weile ist der Aufzug nicht mehr nach oben sondern nach rechts gegangen. „Oh, wie in einem Traum“, habe ich gedacht, aber es hat nicht gereicht, um daraus einen luziden Traum zu machen.

Am Ende der Fahrt sagte eine männliche Stimme im Aufzug, ich wäre fast angekommen und müsste nur noch durch das Loch am Boden vom Aufzug rutschen. Ich habe am Boden geschaut und tatsächlich eine Öffnung gesehen, die von schwarzen Gummi-Teilen verdeckt war. Ich habe gezögert, bin doch mit dem Koffer ins Loch gesprungen. Ich bin auf eine spiralförmige Bahn am Boden lange gerutscht, bevor ich ins Loch gefallen bin. Unten war ein Schwimmbad. Ich bin aus dem Wasser raus gegangen und endlich zum Schalter angekommen.

Dort fiel mir erst ein, dass ich meinen Pass zu Hause vergessen hatte. Nur den Ausweis hatte ich dabei, und es reichte nicht, um in die USA zu fliegen. Ich habe die Frau gebeten, mich trotzdem ins Flugzeug einsteigen zu lassen, da ich Martin ganz schnell anrufen könnte und er mir den Pass per Express-Versand zum Ankunft-Flughafen schicken würde. Nein, es ginge nicht, meinte die Frau, immerhin sehr freundlich. Ich war total im Stress. Dann merkte ich, dass ich meine Laptop-Tasche dabei hatte, und den Pass doch in der vorderen Tasche gepackt hatte. Tatsächlich war der Pass drin. Wir haben meinen Koffer registriert und sind direkt danach zu dritt mit der männlichen Stimme aus dem Aufzug zu einem italienischen Restaurant in der Nähe essen gegangen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Am Flughafen

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s