Garnelen mit Spinat und Reis

Ein indisches Gericht, aus meinem Lieblingsbuch.

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 250 g tiefgefrorene Garnelen
  • 350 g tiefgefrorener gehackter Spinat (ohne Rahm)
  • 2 Tomaten
  • 250 g Reis
  • 50 mL Sesamöl
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Schwarzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • 1 kleiner Stück Ingwer
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Salz

Die Zubereitung

  • Garnelen und Spinat auftauen lassen. Dabei entstehendes Wasser möglichst entfernen.
  • Tomaten würfeln und beiseite stellen.
  • 1 Liter Wasser mit einem Teelöffel Salz in einem Topf zum kochen bringen.
  • Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Senfkörner und Schwarzkümmel dazu geben und anbraten.
  • Ingwer und Knoblauch in sehr kleinen Stücken schneiden und zur Gewürzmischung hinzufügen. Hitze reduzieren.
  • Tomaten, Spinat, Chilipulver und ein Teelöffel Salz in die Pfanne geben. 5 bis 7 Minuten anbraten, dabei rühren.
  • Reis zum kochenden Wasser geben. Hitze reduzieren und 10 Minuten zu drei Viertel abgedeckt köcheln lassen.
  • Garnelen zu den Tomaten und Spinat hinzufügen. Gut rühren und bei kleiner Hitze 10 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • Wenn die Garnelen gar sind, Reis gut abtropfen und unter der Garnelen-Mischung rühren. Heiß servieren.

Nährwertangaben

pro 100 g pro Portion fürs Rezept
Energie (kcal) 148,8 409,3 1637
Eiweiß (g) 8 22,1 88,2
Kohlenhydrate (g) 18,9 51,9 207,7
Fett (g) 5,2 14,4 57,5
Ballaststoffe (g) 1,5 4 16


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen