Cake mit Roquefort und Walnüssen

Ein Knaller bei unserer Einweihungsfeier vor einigen Wochen.

Die Zutaten

  • 150 Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Hefe
  • 12,5 cL Milch
  • 5 cL Walnussöl
  • 5 cL Sonnenblumenöl
  • 100 g geriebener Emmentaler oder Gruyère
  • 200 g Roquefort
  • 100 g Walnüsse
  • Salz ganz wenig, Pfeffer ordentlich

Die Zubereitung

  • Backofen bei 180 °C vorheizen.
  • In einer Salatschüssel, Mehl, Hefe, Eier, Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse rühren. Öl hinzufügen. Milch erwärmen und mit dem geriebenen Emmentaler unter dem Teig rühren.
  • Walnüsse brechen und mit dem zerbröselten Roquefort zum Teig hinzufügen.
  • Alles in einer rechteckigen Backform gießen. Bei 180 °C drei Viertelstunden lang backen lassen.
  • Cake in Scheiben schneiden (1 cm dick) und servieren.

Bilder gibt es leider keine. Es ist zu schnell aufgegessen worden.

Nährwertangaben

pro 100 g fürs Rezept
Energie (kcal) 324 2809
Eiweiß (g) 14,9 129,3
Kohlenhydrate (g) 15,3 132,5
davon Zucker (g) 1,7 14,5
Fett (g) 22 190,7
Ballaststoffe (g) 1,2 10,8


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen