Wochenendausflug

Die Idee kam mir ganz spontan am Freitag. Wir wollten schon seit einigen Wochen mal richtig ausschalten und am Wochenende entspannen. Zum Beispiel zur Sauna gehen. Oder eine Schneewanderung machen. Es kam bisher nicht dazu, da ich für die Arbeit immer so viel zu tun hatte, selbst zu Hause. Und bei der Berlinade haben wir auch viel Zeit verbracht.

Ich habe vorgeschlagen, einen Wochenendausflug zu machen. Vorausgesetzt, er fährt vorsichtig (so viel zum Thema „nie wieder„). Wir haben uns für das Erzgebirge entschieden. Am Samstag ein Hotel gefunden, und sofort weg gefahren, nachdem die Katze reichlich versorgt wurde. Über vierundzwanzig Stunden ohne uns ist ihr schon zuzumuten.

Die Fahrt verging problemlos. Na ja, einige Idioten direkt hinter Schönefeld gab es, die sich für Formel 1 Fahrer hielten und mit Vollgas die anderen Autos abwechselnd von links und rechts überholten, aber danach war’s ruhig.

Im Hotel haben wir uns gleich in die Sauna gestürzt. Außer uns war niemand da. Zwei Stunden purer Entspannung. Abends im Hotel gegessen. Die Hummersuppe auf Jakobsmuscheln werde ich nicht so schnell vergessen. Ein Traum. Viel besser als das Süppchen vorweg, das wir als Kostprobe aus ihrem Menü für einen Wettbewerb bekommen haben.

Der gestrige Tag war sportlicher. Ein bisschen frischer Schnee war in der Nacht gefallen. Der Himmel war grau, die Sonne nur selten zu sehen. Wir haben uns Schneeschuhen geliehen und den Auerberg erklommen. Zwei Stunden haben wir gebraucht. Oben angekommen, mussten wir die Gaststätte besuchen. Die Zwiebelsuppe hat nach der Anstrengung köstlich geschmeckt; das schwarze Bier passte hervorragend dazu. Der Rückweg ging deutlich schneller, obwohl ich schon spüren konnte, wie müde meine Oberschenkelmuskel waren.

Auf der Rückfahrt bin ich fast eingeschlafen, so sicher fühlte ich mich. Er hat seinen Fahrstil tatsächlich verbessert. Fragt sich nur, für wie lange. Als Belohnung für die lange Rückfahrt habe ich uns zu Hause ein Bad vorbereitet. Inklusiv Massage. Was danach noch geschah behalte ich jetzt für mich.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wochenendausflug

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.