Gestriges Date

In einem Wort zusammengefasst: Frust.

Wir hatten uns in einer Kneipe verabredet. Die mag ich sehr, sie bietet richtig bequeme hängende Sessel auf der Terrasse an. Es war ein bisschen kalt, aber die nette Kellnerin hat uns Decken verteilt. Wir haben zuerst Kaffees bestellt. Es gab vieles zu diskutieren, er ist ständig unterwegs gewesen. Als die Zeit verging, wurden wir hungrig. Er vor allem, ich nicht wirklich. Ich hatte schon wieder Kribbeln im Bauch. Nach einem Cocktail haben wir uns auf der Suche nach einem Restaurant gemacht.

Es wurde eine Pizzeria. Er war sich nicht sicher, ob er dahin gehen möchte, weil er sie nicht kannte. Wieder ein Ausdruck seiner Entschlussunfähigkeit? Ich habe ihm gesagt, wenn er nichts probiert, kann er sich keinen Urteil bilden. Wir sind hingegangen. Da sie voll war, wurden wir zuerst zur Gin-Bar nebenan geleitet. Natürlich musste es eine Kostprobe geben. Kurz danach wurde ein Tisch frei. Ein Pizza war mir eigentlich zu viel. Es war lecker. Dazu gab’s noch ein Glas Rotwein. Es hätte nicht sein müssen. Mir wurde sehr warm. Im Gegenteil zu ihm, weil er noch kalte Hände hatte. Ich habe sie erwärmt. Es ist nicht das erste Mal. Er hat meine Hände so sanft gestreichelt, dass ich den Eindruck hatte, dass mein Brustkorb viel zu klein ist und explodieren könnte. Und danach ist nichts geschehen. Ich könnte heulen.

Wir sind noch ins Kino gegangen und haben The Secret Life of Walter Mitty geschaut. Es hat mir sehr gefallen. Um ehrlich zu sein, habe ich mich in dem Hauptcharakter mit seinen Tagesträumereien total erkannt. Das ist nicht gut. Als er am Ende endlich mit seiner Verliebte Händchen gehalten hat, wollte ich Martin sagen, „siehst du, so einfach geht’s“. Ich hab’s nicht geschafft. Wir haben uns an der S-Bahn verabschiedet. Ich hatte eigentlich Kopfschmerz, mir ging’s übel, im Kino war’s mir zu warm gewesen, mein Puls war viel zu hoch. Ich glaube, er hat’s nicht mitbekommen. Als ich endlich zu Hause angekommen war, habe ich ihm buchstäblich eine gute Nacht SMS geschickt.

Heute treffen wir uns wieder.


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Gestriges Date

  1. Aber warum Frust, es klingt doch alles recht gut? Und wenn ihr euch heute trefft, dann kann ja dann was werden … (Und wenn es zu lange dauert und er nix wagt, dann musst du ihn leider abschießen oder direkt werden.)

    Gefällt mir

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.