Ich vermisse ihn

Schon seit unserem letzten Treffen. Ich bereue, dass ich an dem Abend nichts gewagt habe. Ich glaube, was mich davon abgehalten hatte war, dass ich nichts Ernstes im betrunkenen Zustand machen will.

Am Tag danach hat es mich zu sehr beschäftigt. Ich wusste, dass er sich den Nachmittag frei genommen hatte. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich mein Handy holen wollte, um ihn anzurufen. Aber er hatte gesagt, dass er den Nachmittag brauchte, um sein Gepäck fürs Urlaub zu packen. Er hatte auch gesagt, er würde sich bei mir im Januar melden, sobald er wieder in Berlin ist. Ich habe ihn nicht angerufen.

Am Freitag fand ich es immer noch schwer. Ich hätte ihn so gerne vor seiner Reise am Flughafen getroffen. Ich habe ihm doch nur eine „gute Reise“ SMS geschickt. Die hat er erst zwei Stunden später beantwortet. Er hat sich bedankt. Er hat noch mal geschrieben, dass wir uns im Januar sehen. Und er hat „liebe Grüße“ geschrieben. Ich bin noch am Rätseln.

Ich weiß, dass wir uns im Januar sehen. Im schlimmsten Fall erst bei der Arbeit. Warum nimmt er sich die Mühe, dass trotzdem zu schreiben? Es könnte ein Trost sein. Eine Art zu sagen, „ich melde mich wieder, wenn ich da bin, ich hab’s dir ja versprochen“. Es könnte auch heißen, „bis dahin brauchst du mich nicht anzurufen, nerv mich nicht“. Es wirkt irgendwie verbietend. Vor allem, weil er mir schon zwei mal erzählt hat, dass ein Freund von ihm eine Ex-Freundin hatte, die sich in seinem Leben derart eingedrungen hatte, dass er alle Kontakte mit Freunden und Familie abgebrochen hatte. Vielleicht hat er Angst, dass das gleiche ihm passieren könnte. Er hat von vielem Angst. Vielleicht interpretiere ich zu viel aus diesem einfachen Satz.

Ich weiß nicht, ob ich mich über sein „liebe Grüße“ freuen soll. Es ist eine so verbreitete Grußformel, auch wenn er eigentlich bis jetzt keine bei mir benutzt hatte, weder in Emails noch in SMS… Es hat wahrscheinlich nichts besonderes zu bedeuten. Ich warte einfach nur, dass er sich meldet. Bestimmt frühestens ab Freitag. Dann ist es schon in Ordnung, ihn zu fragen, ob er heil zurück gekommen ist.


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen