Deichkind

Ich bin enttäuscht.

Die Gruppe kannte ich nicht, bis Martin mir davon erzählte. Ich hatte gleich am Abend danach gegoogelt und mir Videos auf Youtube angeschaut. Mein erster Eindruck war, „na ja, nicht mein Stil“. Auch wenn ich gleichzeitig erleichtert war zu sehen, dass es in diesem Lande noch Männer gibt, die sich nicht aktiv enthaaren[1]. Bis ich Stücke von „Bitte Ziehen Sie Durch“ gehört habe. Das Album ist einfach genial. Ich habe mir gedacht, bei der nächsten Gelegenheit sollte ich mir die CD besorgen.

Heute war ich in der Nähe vom Saturn und habe wieder daran gedacht. Ich bin mit der CD aus dem Laden raus gegangen. Zu Hause angekommen, habe ich sie ins Laufwerk reingesteckt. Der Windows Media Player hat sich automatisch geöffnet. Es hat ewig gedauert, bis die CD angefangen hat zu spielen. Und der Sound war furchtbar, mit Knirschen ohne Ende. Komisch. Ich habe das zweite, ältere Laufwerk probiert: Die CD wurde nicht mal erkannt. Zweiter Versuch im ersten Laufwerk: Genau so schlecht. Mist. Die CD ist bestimmt beschädigt, dachte ich.

Zurück zum Saturn. Ich habe der Frau in der Musik-Abteilung das Problem erklärt. Ihre Antwort: Die CD hätte einen Kopierschutz, deswegen würde sie auf meinem Rechner natürlich nicht funktionieren. Vielleicht sollte ich meine Treiber aktualisieren. Sie hat die CD in ihre Anlage gesteckt und es ging wunderbar. Ich bin entsetzt. Ich habe zu Hause nur meinen Rechner, ich werde mir bestimmt nicht für eine einzige CD eine Anlage besorgen. Bei allen, die ich bisher gekauft habe, ist es das erste Mal, dass ich ein solches Problem habe. Selbst CDs von Metallica, die bekanntlich gegen Napster gekämpft haben, konnten alle einwandfrei auf meinem Rechner gespielt werden. Ich habe die CD zurück gegeben und das Geld wieder erstattet bekommen.

Außerdem sind alle Stücke minus eins auf Youtube zu finden. Ich habe sie jetzt als MP3 gespeichert. Mit der richtigen Freeware[1] geht’s ohne Problem (man muss nur mit den Werbe-Links im Programm aufpassen). Meine Treiber sind übrigens alle auf dem neuesten Stand, daran lag es nicht. Wie kann man CDs mit Kopierschutz verkaufen und gleichzeitig so was produzieren? So konsequent ist es nicht.

[1] Unbezahlte Werbung, da Verlinkung.


Dieser Beitrag ist ursprünglich auf Meckereien & Co. erschienen.

Werbeanzeigen