Kurzes Update

Ich bin gerade bei meiner Mami (und versuche, mich an diese komische Tastatur zu gewöhnen). Ich fühle mich geehrt, dass ihre Katze mich sofort akzeptiert hat, da sie sonst so schlecht gelaunt ist, dass sie alle fremde Leute bei meiner Mami anfaucht und angrollt. Wir hatten uns erst über Weihnachten kennen gelernt, so jung ist sie noch, und damals durfte ich schon mit ihr spielen. Mit meinen beiden Geschwistern geht’s noch, aber die Freundin von meinem Bruder bekommt nur die Zähne von ihr zu sehen. Ich vermute, es liegt an unserem Körpergeruch. Weil wir ähnlich wie meine Mami riechen, werden wir in der Nähe der Katze toleriert. Meine eigene Katze wird zurzeit von meiner Vermieterin versorgt.

So super warm ist es hier für die Jahreszeit nicht, aber für mich sind die 22°C mit Sonne schon toll. Es hat in letzter Zeit anscheinend viel geregnet, so viel Wasser in den Bächern hatte ich lange nicht mehr gesehen. Es ist nicht ganz ungefährlich, wenn ich mich daran erinnere, wie viele Überschwemmungen es in meiner Gegend in den letzten Jahren gab, beginnend mit 2010. Ich war damals zwei Monate danach bei meinen Eltern zu Besuch und es war furchtbar, die ganzen Schaden zu sehen. Die Reparaturarbeiten waren in manchen Gebieten auch noch nicht mal begonnen, dass ein Jahr später im Herbst die nächste Überschwemmung kam. Hoffentlich bleiben wir dieses Jahr verschont. Ach ja, wenn wir keine Überschwemmung haben, haben wir sonst meistens Waldbrände im Sommer.

Ich habe gestern einen Anruf von Berlin bekommen, und sie haben sich für mich entschieden! Ich habe mich so riesig gefreut, dass ich nach dem Auflegen erstmals durch das ganze Haus einen spontane Jubbeltanz improvisieren musste. Die Katze hat blöd geckuckt. Gut, dass meine Mami bei der Arbeit war. Und heute morgen kam eine Email von der Personalabteilung dort, in der stand, dass mein neuer Arbeitsvertrag Mitte Juni fertig werden sollte. Wenn alles klappt bin ich ab Juli nicht mehr arbeitslos! Das bedeutet, dass ich schnell eine neue Wohnung finden muss, und den Umzug organisieren muss, aber es gibt die Möglichkeit, zuerst in einer temporären Unterkunft zu wohnen.

Das einzige Blöde ist, dass ich bei der Vorbereitung meines kurzfristig geplanten Urlaubs bei meinen Eltern die Mappe mit den ganzen Unterlagen für die Reisekosten von beiden Vorstellungsgesprächen letzte Woche offensichtlich zu Hause liegen lassen habe. Es wird aber nicht so schlimm sein, wenn die Anträge auf Erstattung mit zwei Wochen Verspätung ankommen.

Advertisements

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s