Versäumter Termin beim Arbeitsamt

Es war eine unruhige Nacht. Ich bin zuerst gegen 02:30 aufgewacht.

Ich war in unserem früheren Familienhaus. Da ich nicht schlafen konnte, habe ich den Rechner hochgefahren und das Licht im Flur eingeschaltet. Mein Bruder ist zu mir ins Zimmer gekommen. Er sagte, ich sollte den Rechner nicht anmachen, da ich sonst nicht mehr schlafen würde. Er hat sich in seinem Bett auf dem Bauch hingelegt und sagte, seine Mückenstiche würden ihn wahnsinnig machen. Es gab zwei kleine rote Stiche auf seinem Rücken. Ich habe den Rechner ausgemacht und bin selber zurück ins Bett gegangen.

Beim zweiten Aufwachen war ich in meiner aktuellen Wohnung[1]. Meine Mutter war auch da, sie hatte über Nacht bei mir im Wohnzimmer geschlafen. Es war noch früh morgens. Ich habe den Rechner hochgefahren, es war gerade 07:00. Mein Handy zeigte aber 02:00. Ich habe Kaffee gemacht und wollte mich vorbereiten, da ich heute um 09:00 einen Termin mit meinem Berater im Jobcenter für meine Weiterbildung habe[2]. Meine Mami hat angefangen zu bügeln. Sie hatte mehrere Kleidungsstücke zu sich genommen, wie meine schwarze Hose und meine rosafarbene Bluse. Die beide wollte ich heute anziehen. Ich bin zurück zur Küche gegangen. Schreck. Die Wanduhr zeigt 08:50. Ich brauche aber mindestens 20mn, um mit dem Bus zum Termin zu fahren. Und ich bin noch nicht angezogen. Zurück ins Schlafzimmer, schaue ich auf dem Bildschirm meines Rechners: Es ist 07:30. Mein Handy zeigt immer noch 02:00. Welche Uhr stimmt? Meine Mami sagt, es ist wirklich fast 09:00. Ich versuche, meinen Berater vom Handy aus anzurufen, während meine Mami in Hektik meine Kleider noch bügelt. Ich bekomme nur einen Tonband mit Musik und einer weiblichen Stimme, die mich um Geduld bittet und ärgere mich total darüber, dass es so lange dauert, weil es diese schweineteuere Nummer ist, mit 42cts/mn auf dem Handy[3]. Gleichzeitig versuche ich, mich anzuziehen, was mit dem Handy in der Hand am Ohr geklebt nicht richtig klappen will. Das Tonband hört auf, ich höre etwas auf der anderen Seite der Leitung, aber keiner hört mich. Ich höre, wie mein Berater sich in seinem Zimmer bewegt und mit anderen Kollegen redet. Ich schreie ins Handy: „Hallo, hallo, ist jemand da? Hört mich jemand?“ Ich bitte meine Mami, ins Telefon zu pfeifen[4]. Mein linkes Ohr wird dadurch fast schmerzhaft, aber keiner am Arbeitsamt reagiert. Ich lege auf. Es ist jetzt schon 09:05. Jetzt wird er bestimmt denken, ich versäume den Termin. Ich muss ihm unbedingt sagen, dass ich komme. Meine Mami ist bereit, mich mit dem Auto hin zu fahren (und ich frage mich kurz, wo sie denn in meiner Straße ihr Auto parken konnte). Ich rufe nochmal an. Wieder Tonband. Nach kurzer Zeit bekomme ich den Anrufbeantworter meines Beraters. Es täte ihm leid, er wäre momentan abwesend, weil er einen Mörser zur Abteilung auf einer niedrigeren Etage ins Chemielabor bringen musste. Ich bin verzweifelt. Ich habe mich inzwischen fertig angezogen. Ich ziehe meine schwarze Stiefelette an. Meine Mami mag sie. Mei oder Yong Jin, die gerade plötzlich im Zimmer aufgetaucht ist, sagt, die Schuhen würden aber komisch mit meiner schwarzen Hose aussehen. Ich schaue noch mal auf meine Füße und muss ihr Recht geben. Egal, jetzt wird die Wohnung verlassen, ich bin spät. Ich bin mit meiner Mami im Treppenhaus und mache meine Tür zu. Eine Frau kommt gerade die Treppe hoch mit einem großen Schlüsselbund. Ich frage mich, was sie da zu suchen hat, da ich alleine auf der Etage unter dem Dach wohne. Aber sie geht gar nicht zu meiner Tür, sondern zu ihrem Fahrrad, das hinter mir gegen die Wand im Treppenhaus angelegt ist.

Ich wache auf, diesmal in Wirklichkeit. Es ist 06:30.

[1] Immerhin 1200km entfernt von dem Bett, in dem ich eingeschlafen war.
[2] Das ist wahr.
[3] An dem Preis kann ich mich sogar im Traum erinnern.
[4] Ich kann’s selber nicht, trotz vieler Versuche als Kind.

Advertisements

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s