Boah nee

Jetzt ist der andere Nachbar unter meiner Wohnung dran, der, der unter dem Wohnzimmer wohnt (die seit neulich Cannabis rauchenden Studenten sind unter meinem Schlafzimmer). Gegen 21:30 ist er mit zwei Mädels zurück gekommen, die waren schon sehr auffällig im Treppenhaus, jetzt ist Party angesagt. Laute Musik, Bufta-Bufta, Mädels schreien und jubeln, als ob sie in einer Disko wären. Manchmal denke ich, ich sollte super krass sein und mich bei seiner Mutter beschweren. Ich habe sie zufällig vor knapp zweieinhalb Jahren kennen gelernt, als ich mal wieder die Apotheke wechseln musste, um gegen meine Ischias-Schmerze Diclofenac zu kaufen. Ich war zur Apotheke neben dem Luisenhospital gegangen. Diesmal hatte ich sogar ein ärztliches Rezept dabei, also war alles kein Problem. Als sie auf dem Rezept meine Adresse gesehen hatte, meinte sie ganz überrascht, „Aber mein Sohn ist gerade dort eingezogen“. Deswegen war also in dieser Zeit so viel los in dieser Wohnung. Ich hatte damals gerade meine Wohnung mit dem vorderen Teil auf die Straße erweitert, der jetzt das Wohn- und Gastzimmer ist, als mein Nachbar, der Deutschlehrer, ausgezogen war. Dem Sohn der Apothekerin bin ich einmal unwissend auf der Kreuzung bei mir um die Ecke begegnet. Ich stand vor dem Hotel an der Ampel, er ist gleichzeitig angekommen und hat ebenfalls vor mir gestanden. Ich hatte ihn noch nie gesehen und wusste nicht, wer er war. Auf der anderen Straßenseite ist ein Mädchen vorbei gegangen, ich schätze, in den Abiturjahren vom Alter her. Anscheinend kannte er sie, er hat sie mit ihrem Namen gerufen, und dabei so dämlich spöttisch gelacht, dass ich sofort gedacht hatte, „So kriegst du keine, mein Junge“. Er hat mir sehr stark den Eindruck von einem Jungen mit sehr wenig Bildung und Verstand gelassen. Nur als wir beide vor meiner Haustür ankamen und er mit seinem Schlüssel die Tür öffnete, wusste ich, dass er mein neuer Nachbar war. Leider scheint er sich jetzt offensichtlich im Umgang mit Mädels verbessert zu haben. Direkt unter ihm wohnt meine Vermieterin. Sie soll sich darum kümmern, mir reicht’s, ständig diejenige zu sein, die sich wegen Lärmbelästigung beschwert.

Advertisements

Teile deine Meinung mit!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s