An der Ampelkreuzung

Ein Vormittag im späten Frühling, schon lange her. Das Wetter war angenehm. Ich stand an der Ampelkreuzung, auf dem Weg zur Arbeit. Neben mir zwei anderen Personen, gegenüber drei, wir warteten, dass das Männchen grün wird. Plötzlich wehte eine Brise, die unsere Haare und Klamotten leicht bewegte, sowie die Blätter in den Bäumen. Ich kam mir wie in einer Zeitluppe in einem Western-Film vor und hätte fast erwartet, dass einer gleich mit der Hand zum Gürtel greifen würde. Ich musste mich zusammen reißen, um nicht wegen des absurden Bildes in meinem Kopf lauthals zu lachen. Die Frau auf der anderen Straßenseite lächelte mich an. Vielleicht haben wir die gleiche Idee gehabt? Das Männchen wurde grün, das Western-Bild verschwand und wir gingen unsere getrennten Wege weiter.

An der Ampelkreuzung

Advertisements

Ein Gedanke zu “An der Ampelkreuzung

Teile deine Meinung mit, aber nur, wenn du mit der Überprüfung und Speicherung deiner hier eingegebenen Daten und IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA einverstanden bist! Solltest du damit nicht einverstanden sein, bitte ich dich, auf das Schreiben eines Kommentares zu verzichten.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.